Home > News > Maria „inter“ confessiones, Das Magnificat in der frühen Neuzeit

Maria „inter“ confessiones, Das Magnificat in der frühen Neuzeit

C. Wiesenfeldt, S. Feinen (eds.)

« Epitome musical », 2017

Brepols.net

Neben der Messe ist das Magnificat die bedeutendste geistliche Musikgattung des 15. und 16. Jahrhunderts. Beinahe jeder Komponist der Zeit, sei er katholisch oder evangelisch, hat mindestens eine Vertonung der biblischen Vorlage angefertigt. Der vorliegende Band, der sich der Gattung erstmals systematisch zuwendet, versammelt daher neben Artikeln zu zahlreichen einzelnen Werken und Sammlungen auch Beiträge zu literarischen, frömmigkeitsgeschichtlichen und konfessionspolitischen Kontexten. Nur die breite Kontextualisierung des Magnificat kann zum Verständnis beitragen, welche Gestaltungsmöglichkeiten der Komponist im jeweiligen liturgischen Umfeld überhaupt hatte.